Eichhörnchen Auffangstation Hessen und Rheinland-Pfalz
Eichhörnchen Auffangstation Hessen und Rheinland-Pfalz

Kontakt

Eichhörnchen Auffangstation Hessen und Rheinland-Pfalz

Weilbergstrasse 14
61389 Schmitten/
Oberreifenberg

Eichhörnchen
Notrufnummer:

 

0179-4510249

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Europäisches Eichhörnchen

Europäisches Eichhörnchen in einer seiner vielen Fellfarben

Es gibt keine verdrängende Art

Leider gilt althergebracht der Irrglaube, dass das "Rote Eichhörnchen" in seiner Art durch "Schwarze- oder Graue Eichhörnchen" gefährdet ist. Dies ist jedoch absolut nicht richtig.

 

Schwarze, graue und rote Eichhörnchen gehören alle zur selben Gattung!

 

Genau wie bei Hauskatzen sind Würfe bei Eichhörnchen "bunt gesmischt". Die Fellfarbe ist genetisch bedingt und hat nichts mit der Rasse der Eichhörnchen zu tun.

 

Es ist daher sehr traurig und unverantwortlich, das es heutzutage noch Förster gibt, denen es an genügen Allgemeinbildung fehlt und die  in dem Glauben, schwarze oder dunke Eichhörnchen wären eine Bedrohung für die "Einheimische Art", diese Tiere abschießen!
In dem Glauben die "Einheimische Art" zu schützen, erschießen sie genau diese!!

Das englische Grauhörnchen keine Gefahr

Das in England verbreitete Grauhörnchen ist hierzulande keine Gefahr.

Zwar ist es teilweise in England zu einer vermehrten Ansiedlung der Grauhörnchen gekommen, die liegt aber nicht an einer falsch bezichtigten agressiven Natur der Tiere. Vielmehr hat die stark zunehmende Jagd auf Habichte in England dazu geführtt, dass der natürliche Feind der Grauhörnchen dort sehr stark dezimiert worden ist.

Das englische Grauhörnchen ist bei uns in Deutschland nicht ansässig und stellt dadurch auch keine Gefahr für unsrere heimische Art dar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eichhörnchen Auffangstation Hessen und Rheinland-Pfalz